Startseite
  Suche 

 

Weihnachtsgrüße in die Partnergemeinde

Weihnachtsgrüße in die Partnergemeinde

Liebe Gemeindemitglieder,

auch dieses Jahr möchten wir gern Weihnachtsgrüße nach El Salvador in unsere Partnergemeinde schicken. Das Jahr hat für uns alle sowohl für uns hier als auch für die Freund*innen in El Salvador viele Herausforderungen gebracht. Um trotz momentanen Abstandsgeboten und sozialen Kontakteinschränkungen, persönliche Nähe herzustellen, haben wir uns etwas Neues und Besonderes ausgedacht.

Wir möchten gerne eine virtuelle Mitmachaktion starten. Unsere Idee ist, dass wir viele einzelne Fotos von allen Gemeindemitgliedern, die Lust haben, mitzuwirken, zu einer Collage zusammenbasteln um diese dann virtuell auf der Facebookseite unserer Partnergemeinde zu teilen (https://www.facebook.com/parroquiamadredelospobres).

So können wir trotz Pandemie den Menschen in der Partnergemeinde persönliche Grüße zukommen lassen.

Das Einzige, dass ihr machen müsst um Teil der Aktion zu werden, ist uns ein Foto von Euch bis 13.12. an salvadorkommission.christkoenig@gmx.de zu schicken*. Bei der Gestaltung des Fotos könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Bitte bestätigt in der E-Mail kurz, dass ihr mit der Nutzung eures Fotos im Rahmen der Weihnachtsaktion einverstanden seid. Wir freuen uns, wenn viele von euch bei der Aktion dabei sind!

*Die Fotos werden nur im Rahmen der Weihnachtsaktion für die Collage genutzt. Nach Einfügen in die Collagen werden sie umgehend gelöscht.

Wir wünschen euch eine schöne und besinnliche Adventszeit und bleibt gesund!

Eure Salvador-Kommission

Patenschaft mit Madre de los Pobres

Zur Information über eine Patenschaft liegen im Gemeindezentrum Christ-König und im Eine-Welt-Laden Christ-König Flyer aus. In diesem können Sie sich über unsere 30jährige Partnerschaft und über eine Patenschaft für Kindergarten/Schule in Madre de los Pobres in San Salvador (El Salvador) informieren.

Flyer

Langjährige Partnerschaft Christ-König und Madre de los Pobres

Mit Briefen und gegenseitigen Besuchen begann in den achtziger Jahren unsere Partnerschaft mit der katholischen Gemeinde Maria, Mutter der Armen - Madre de los pobres gelegen in einem Randgebiet von San Salvador, der Hauptstadt des kleinen mittelamerikanischen Landes El Salvador. 

Aus Anlass des 25jährigen Jubiläums waren im Mai 2012 einige Salvadoreños bei uns zu Gast in Christ-König, Eschborn. Im Gottesdienst und am Jubiläumsfest feierten wir unsere Partnerschaft. Viele Begegnungen miteinander fanden anlässlich des Jubiläums statt, um einander noch näher zu kommen, um die Partnerschaft zu intensivieren und die jüngere Generation mit hineinzunehmen.

Inzwischen hat sich die Partnerschaft zu einer festen Beziehung unserer beiden so unterschiedlichen Gemeinden entwickelt.

Über E-Mails, Soziale Medien und persönliche Kontakte gibt es regen Austausch mit den Gruppierungen und Gremien in der Partnergemeinde.

Von Herbst 2013 bis Frühjahr 2015 hat eine junge Frau aus Christ-König in Madre de los Pobres gelebt und dort aktiv mitgearbeitet.

Im Frühjahr 2014 waren wir mit einer 10-köpfigen Delegation vor Ort in Madre de los Pobres.

Im November/ Dezember 2015 hatten wir drei Gemeindemitglieder aus Madre de los Pobres bei uns in Eschborn zu Gast.

Viele Patinnen und Paten fördern mit ihren Spenden den Betrieb des Kindergartens und Kindertageszentrums CAPI (Centro de Atención y Promoción Infantil) auf dem Gelände der Pfarrgemeinde Madre de los Pobres.

Mehr über unsere partnerschaftlichen Aktivitäten ist zu lesen in den Berichten aus:

Orientiert

GemeindenLeben

Höchster Kreisblatt