Startseite
  Suche 

 

Jährlich nach den Sommerferien erhalten alle katholischen Kinder des dritten Schuljahres einen Einladungsbrief per Post, um an der Erstkommunion-vorbereitung teilzunehmen.

Wir starten mit einem persönlichen Anmeldegespräch vor den Herbstferien.

Die Vorbereitung zur Erstkommunion besteht aus fünf Säulen, die wir Ihnen in dieser Übersicht erläutern wollen.

  • Weggottesdienste
  • Familienbriefe
  • Familienaktionen (optional)
  • Thematische Elternabende (optional)
  • Gemeindegottesdienste

Weggottesdienste

Wie feiern wir als Christen Gottesdienst? Was geschieht wann, wie und warum? In den sechs Weggottesdiensten wird Liturgie erfahrbar und verstehbar. Dabei steht jeweils ein Element der Eucharistiefeier im Mittelpunkt. Wir hören biblische Erzählungen, lernen Symbole kennen und feiern miteinander Gottesdienst.

Zu den Weggottesdiensten ist das Erstkommunionkind mit jeweils einer erwachsenen Bezugsperson eingeladen (ein Elternteil, die Oma…).

Familienbriefe

Am Ende eines jeden Weggottesdienstes bekommt jede Familie einen Familienbrief. Darin wird das Thema des Weggottesdienstes vertieft. Außerdem gibt es Anregungen, um miteinander ins Gespräch zu kommen und etwas gemeinsam zu tun. So erleben wir, dass unser Glaube nicht nur im Kirchenraum, sondern auch in der Familie gelebt wird.

Familienaktionen (optional)

In unseren Gemeinden gibt es viele Angebote für Familien, zu denen wir Sie herzlich einladen. Viele Angebote orientieren sich am Kirchenjahr, z.B. Krippenspiele oder Sternsinger. Es wird auch spezielle Angebote für die Erstkommunion-Familien geben wie zum Beispiel einen Familiennachmittag mit kreativen Angeboten zum Thema Eucharistie.

Thematische Elternabende (optional)

Kinder stellen oft gute Fragen, besonders wenn es um die „großen“ Dinge im Leben geht. Gerade wenn es um Religion geht haben auch wir Erwachsenen oft Fragen, auf die wir keine Antwort wissen. Für solche Fragen ist Raum bei Elternabenden, bei denen es neben kurzen Impulsen viel Zeit für Austausch gibt.

Sie suchen mehr?

Kein Problem, sprechen Sie uns an! Gerne stellen wir Ihnen weitere Materialien zu den Themen der Erstkommunionvorbereitung zur Verfügung. Sie haben eine Idee für eine Familienaktion und Lust, sie zu koordinieren? Super! Gerne unterstützen wir Sie mit Material, Logistik und bei der Werbung dafür.

Wir erwarten, dass Sie mit Ihrem Kind an den Weggottesdiensten teilnehmen und sich in der Familie mit dem Familienbrief beschäftigen. Darüber hinaus werden Sie Einladungen zu verschiedenen Familienaktionen und zu den thematischen Elternabenden bekommen. Aus diesen Angeboten können Sie wählen, was für Sie und Ihre Kinder interessant ist. Wir empfehlen Ihnen sehr, in der Zeit der Erstkommunionvorbereitung mit Ihrer Familie auch die regulären Sonntagsgottesdienste zu besuchen.

Bei allen Fragen und Anliegen zum Thema Erstkommunion wenden Sie sich bitte an die  Seelsorgerinnen:

Angelika Olbrich, Sr. Nathalie Korf CJ, Eva Kremer, Klaudia Feldes

Erreichbar unter der Mailadresse:

erstkommunion@katholisch-maintaunusost.de

Die Erstkommunionvorbereitung in unserem Pastoralen Raum hat begonnen

123 Kinder machen sich gemeinsam mit Ihren Familien auf den Weg, um im Mai zum ersten Mal die heilige Kommunion zu empfangen. Nach den Herbstferien haben wir Anmeldegespräche geführt, um uns kennenzulernen, das Konzept zu erklären und Fragen zu beantworten.

Mitte November trafen wir uns zum ersten Weg-Gottesdienst in St. Katharina und St. Pankratius.

In den Familienbriefen war die erste Aufgabe für die Kommunionkinder enthalten: sie sollen einen Fisch anmalen und mit ihrem Namen versehen. Diesen sollen sie auf ein Plakat in ihren Ortskirchen kleben. Vielleicht haben Sie das Plakat ja schon in Ihrer Kirche entdeckt?

Klaudia Feldes, Eva Kremer, Sr. Nathalie Korf CJ, Angelika Olbrich

20.11.2020

Kontakt:

Sr. Nathalie Korf CJ, Gemeindereferentin

Angelika Olbrich, Gemeindereferentin

Klaudia Feldes, Gemeindereferentin

Eva Kremer, Gemeindereferentin

Kontakt per mail:

erstkommunion@katholisch-maintaunusost.de