Startseite
  Suche 

 

Wir weisen jetzt schon auf eine wichtige Neuerung in der Kommunikation mit unseren Pfarrbüros und den Seelsorgerinnen und Seelsorgern hin.

Ab dem 1. November 2020 ändern sich viele unserer E-Mail-Adressen.
Dann werden wir einheitlich nach dem sog. „Klammeraffen“ die Endung haben: @katholisch-maintaunusost.de.

Im Einzelnen bedeutet das:

buero-badsoden@katholisch-maintaunusost.de
buero-neuenhain@katholisch-maintaunusost.de
buero-sulzbach@katholisch-maintaunusost.de
buero-eschborn@katholisch-maintaunusost.de
buero-niederhoechstadt@katholisch-maintaunusost.de (wie bisher)
pfarrbuero-schwalbach@katholisch-maintaunusost.de

und

a.brueckmann@katholisch-maintaunusost.de
k.feldes@katholisch-maintaunusost.de (wie bisher)
d.katunda@katholisch-maintaunusost.de
n.korf@katholisch-maintaunusost.de (wie bisher)
e.kremer@katholisch-maintaunusost.de
k.kurnoth@katholisch-maintaunusost.de
c.lerch@katholisch-maintaunusost.de (wie bisher)
a.olbrich@katholisch-maintaunusost.de (wie bisher)
b.pawlik@katholisch-maintaunusost.de
h.ubah@katholisch-maintaunusost.de (wie bisher) 

Dies wird auch auf den hinteren Seiten des Pfarrbriefs für 4 immer wieder zu finden sein. Weitere Umstellungen, z.B. für unsere Kindertagesstätten und für einzelne Personen, werden hinzukommen.

Bitte stellen Sie Ihre Adressdateien auf diese neuen E-Mail-Adressen um.

Ab dem 1. Januar 2021 werden die bisherigen Adressen dann ganz abgeschaltet. Bis dahin gibt es eine Übergangszeit, in der die ankommenden Mails von den alten auf die neuen Adressen automatisch umgeleitet werden.

Pfr. Alexander Brückmann

Mit einem klick auf die Überschrift gelangen Sie direkt zum Artikel auf der homepage des Bistums Limburg


Motiv: Christi Geburt (Ausschnitt), Kirchenfenster „St. Katharina Kirche“, Bad Soden am Taunus

Foto: © Ilse Jentzsch

St. Marien und St. Katharina,

Bad Soden

St. Nikolaus,

Eschborn-Niederhöchstadt

Christ-König,

Eschborn

St. Pankratius,

Schwalbach am Taunus